direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Umfrage zu Corona

Lupe

Wie nehmen wir die Lage zum Sars-CoV-2 Virus wahr und wie reagieren wir darauf? 

Felix Grün im Interview bei der TAZ

Lupe

"Es kommt auf das Studienfach an..."

Prof. Markus Feufel zu Gast bei "Nachgefragt"

Lupe

Nachgefragt ist der Video-Podcast der Apotheken-Umschau zu Corona

Pressemeldung:

Lupe

Prof. Feufel spricht über unsere Corona-Studie im Tagesspiegel

Aktuelles zur Corona-Umfrage

Wie nehmen wir die Lage zum Sars-CoV-2 (Corona) Virus wahr und wie reagieren wir darauf? Das Interesse an Antworten ist groß, aber Daten dazu gibt es bisher kaum. Das wollen wir mit einer Umfrage ändern. 

Die Umfrage läuft, bis das Robert-Koch-Institut die Krisenlage für beendet erklärt und ist öffentlich, d.h. jede/r kann daran täglich, manchmal oder auch nur einmal teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenlos und dauert nur ein paar Minuten. Alle Angaben in der Umfrage sind freiwillig und anonym, d.h. sie lassen keinerlei Rückschluss auf einzelne Personen zu!  

Wir stellen täglich die Auswertung vom Vortag auf unserer Webseite zur Verfügung, damit Sie die Entwicklung des wahrgenommenen Risikos über die Zeit mitverfolgen verfolgen. Ergebnisse berichten wir auch über Twitter und Instagram.

Zur Umfrage geht es hier:
https://ww2.unipark.de/uc/feufel_TU_Berlin_Arbeitswissensc/6dab/

There is also an English version of the survey:
https://ww2.unipark.de/uc/feufel_TU_Berlin_Arbeitswissensc/4818/

Aktuelles aus dem Fachgebiet

*************************************************************************
Liebe Studierende,
liebe Kollegen,

aufgrund der Ausbreitung von Corona in Berlin wird unser Fachgebiet vom Homeoffice aus arbeiten. Wir sind alle per Email erreichbar. 

Mit freundlichen Grüßen

das FG Arbeitswissenschaft

*************************************************************************

63. Frühjahrskonferenz der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA)

Vom 16. - 18.03.2020 beteiligte sich das Fachgebiet Arbeitswissenschaft an der 63. Frühjahrskonferenz der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA) unter der Fragestellung  „Digitaler Wandel, digitale Arbeit, digitaler Mensch?” mit folgenden Beiträgen:

Workshops auf der GfA

  • Markus Feufel: AgReF – Agile Research Framework – Scrience (Scrum for Science) – wie Ansätze aus der agilen Softwareentwicklung auf komplexe Projekte in der Wissenschaft angewandt werden können
  • Frauke Mörike: Ethnografie: Eine analoge Forschungsmethode für die digitalisierte Arbeit von morgen
  • Frauke Mörike, Stefan Brandenburg: Ethik und Ethikkommissionen für die Arbeitswissenschaft – aber wie?

Vorträge auf der GfA

  • Frauke Mörike, Markus Feufel: „HighTech“ braucht „No-Tech“: Eine ethnografische Studie über die Digitalisierung komplexer Kollaborationsprozesse im Schwermetallbau (Abstract)
  • Markus Feufel: (K)ein Weg vorbei an Stift und Papier? Der Stammbaum als kollaboratives Schlüsselelement im medizinischen Beratungsgespräch einer Tumorsprechstunde (Abstract)
  • Maike Vocke, Frauke Mörike: Chats, E-mails & TeamRooms: Immatrielle Arbeit und digitale Kommunikationstechnologien bei Wissensarbeiter_innen in multinationalen Unternehmen (hier gehts zum Paper)
  • Mirjam Landowski, Frauke Mörike, Markus Feufel: Lose Grenzen und grenzenlose Arbeit: Arbeit (und Freizeit) im Wandel am Beispiel der Berliner StartUp-Szene (hier gehts zum Paper)

Aktuelles aus unserem Twitter-Feed

Helft uns, nachzuvollziehen, wie es euch in der Krise geht: Investiert 3 Minuten eurer Zeit und erhaltet im Gegenzug ein tägliches Update zu unseren Umfrage-Ergebnissen. Mehrfache Teilnahme ist sehr erwünscht! Besten Dank 👍

Die unterstützt in dieser besonderen Zeit mit Ratschlägen für den Alltag, um seelisch im Gleichgewicht zu bleiben. Hilfreich ist dafür beispielsweise eine feste Tagesstruktur. Weitere Tipps und auch Infos zu professioneller Hilfestellung auf:

Immer wieder schreiben unsere Teilnehmer der Umfrage uns, dass sie der Nachrichtenflut am liebsten entfliehen würden. Ebenso häufig wird der unermüdliche Einsatz im hervorgehoben!

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Anschrift

Fachgebiet Arbeitswissenschaft
Sekr. MAR 3-2
Raum 3.041
Marchstr. 23
10587 Berlin
Fon +49 (0)30 314 73 777
Fax +49 (0)30 314 73 772

Webseite