direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dr. Christine Schmid

Lupe

Strategisches Management & Forschung 

 

 

Ich forsche im Fachgebiet innerhalb des Projekts iKNOW zu Mensch/Technik- Interaktionen und der Einführung von digitalen Instrumenten in medizinischen Arbeitsprozessen.

Ans Fachgebiet gekommen bin ich aus der Europäischen Ethnologie und der Medizinanthropologie.

  

 

 

 

Interessenfelder:

Meine Forschungsinteressen liegen im Bereich der Medizinanthropologie, der Science & Technology Studies und der Anthropologie von Wissen und Expertise. Erstens beschäftige ich mich mit der Verhandlung und dem Einsatz von Erfahrungsexpertise im psychiatrischen Versorgungskontext. Zweitens mit dem Einsatz von ethnografischen empirischen Methoden, wie bspw. der Teilnehmenden Beobachtung, in interdisziplinären Kontexten und in der medizinischen Versorgungsforschung. Drittens forsche ich zum Einsatz von digitalen tools im Ärzt*innen /Patient*innen Gespräch.

 

Ausgewählte Publikationen / Selected Publications: 

  • Im Druck (Dissertation): „Ver-rückte Expertisen: Eine ethnografische Studie zu Genesungsbegleitung. transkript.
  • Im Druck (Heftbeitrag): Bieler et al.: Co-laborative practices: Assembling reflexivity and shaping the ethnographic research process. In: Journal of Contemporary Ethnography.
  • Im Druck (Heftbeitrag): Bieler/Biester und Schmid: „Formate des Ko-Laborierens: Geteilte epistemische Arbeit als katalytische Praxis“, In: Berliner Blätter, Panama Verlag.
  • 2019 Schmid/von Peter: „Teilnehmende Beobachtung im Kontext qualitativer sozialpsychiatrischer Forschung, In: Handbuch qualitative Methoden in sozialpsychiatrischer Forschung, Psychiatrie Verlag.
  • 2018 (Heftbeitrag): Heumann et. al: „Kompetenzen und Rollen(-erwartungen) von Genesungsbegleitern in der psychiatrischen Versorgung – Ein partizipativer Forschungsbericht“, In: Psychiatrische Praxis 5/2018, doi.org/10.1055/a-0597-8188.
  • 2018 (Audiowalk): Orientierung, Ordnung, Typografie. In: Meer, Julia/Steindorf, Johanna/Lamas Cornejo, Claudia (Konzeption und Koordination): Orientierung, Ordnung, Typografie. Audiowalk. Dauer: 80 Min, www.interdisciplinary-laboratory.hu- berlin.de/de/content/audiowalk-typografie-ordnungorientierung

Abschlüsse

Abschlüsse
Jahr
Abschluss
2019
Dr. phil. Humboldt-Universität zu Berlin
2013
M.A. Europäische Ethnologie Humboldt-Universität zu Berlin
2010
Kombinations Bachelor Europäische Ethnologie und Geografie Humboldt-Universität zu Berlin

Berufliche Erfahrung

  

Berufliche Erfahrungen
 Jahr
Tätigkeit
2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt iKNOW sowie Strategisches Management & Forschung/ Institut für Psychologie und Arbeitswissenschaft, Technische Universität Berlin
2017 - 2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt PsychCare/ Innovationsfonds, Medizinische Hochschule Brandenburg
2013 – 2017
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Exzellenzcluster Bild Wissen Gestaltung, Humboldt-Universität zu Berlin 
2014
Co-Koordinatorin des Projektes „Wem gehört Europa?“ (gefördert durch Mercator-Stiftung) European Alternatives Berlin e.V

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Adresse:

FG Arbeitswissenschaft
Institut für Psychologie und Arbeitswissenschaft
Sekr. MAR 3-2
Marchstraße 23
10587 Berlin 

Zimmer: MAR 3.041 

Telefon: +49 (0)30 314-73 770

Telefax: +49 (0)30 314-73 772

eMail: christine.schmid@tu-berlin.de

CV Christine Schmid