direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

'wer nicht denken will fliegt raus'

Lupe

Denken jenseits von Eindeutigkeit und Einfachheit
Eine gemeinsame Ringvorlesung von TU + HU + UDK im WS 2018/19

Die Frage ist, wie wir jeden Tag aufs Neue den Spagat zwischen wachsender Komplexität (digital wie analog) und unserer diesbezüglichen Handlungsfähigkeit meistern werden.

Die Schaffung von Möglichkeitsräumen, Hybrid-Plattformen, Inter- oder Transdisziplinarität, Kontextualisierung vor und zurück, Portfolios von Experimenten und 'Labs' als Thing-Stätten des Neuen sind Versuche, diese Komplexität jenseits von Eindeutigkeit und Einfachheit nutzbar zu machen und mit ihr umzugehen.

Aus unserer Sicht bietet sich grundsätzlich aber auch kritisches und produktives Denken an. Unsere Lehr- und Lernerfahrung zeigt, dass die Kompetenz, Wissen zu generieren und Informationen zu erarbeiten - d.h. Informationen zu bewerten, in Sinnzusammenhänge einzuordnen, Erkenntnisse daraus zu gewinnen und selbst neue Informationen zu gestalten - dringender denn je erlernt werden muss.

Nach dem Motto „Wer nicht denken will, fliegt raus." begeben wir uns in dieser Ringvorlesung in vielen unterschiedlichen Disziplinen auf die Suche nach "Denk-Modellen" und letztlich nach Kompetenzen, die kritischem und produktivem Denken zugrunde liegen.

Wann? Dienstags von 18 Uhr - 20 Uhr c.t. (Start 23.10.2018 mit einer Einführung)
Wo?     Raum BIB 014, Universitätsbibliothek, Fasanenstr. 88, 10623 Berlin
Wer?    
Eingeladen sind Studierende und die interessierte Öffentlichkeit 

AnsprechpartnerInnen sind: 

Markus Feufel,
Sabine Fischer,
Wolfgang Mühl-Benninghaus und
Jürgen Schulz

Termine

  • 23.10.2018 - EINFÜHRUNG
  • 30.10.18 - THE FIRST ARTIFICIAL MUSE IN THE WORLD OF ART 
    Roman Lipski (Maler) und 
    Florian Dohmann (Data & AI Expert. Birds on Mars)
  • 06.11.18 - NEUE BRÜCKEN ZWISCHEN WISSENSCHAFT UND POLITIK
    Dr. Sabrina Artinger (Wissenschaftliche Referentin, Bundeskanzleramt und Assoziierte Wissenschaftlerin MPIB)
  • 13.11.18 - EIN BILD SAGT MEHR ALS 1000 A.) WÖRTER B.) SCHWERTER C.) PFLUGSCHAREN
    Christoph Niemann (Illustrator, Künstler und Autor)  
  • 20.11.18 - DU KÖNNTEST DIR EINEN DIENSTAG AUSSUCHEN
    Prof. Christian Jankowski (Konzept- und Aktionskünstler, Professor Staatliche Akademie der bildenden Künste Stuttgart)
  • 27.11.18 - MENSCH MASCHINE RECHT                                        
    Jan Kuhlen (Rechtsanwalt, Mitglied Enquete Kommission KI des Deutschen Bundestages, Mitglied D64 - Zentrum für Digitalen Fortschritt)

  • 04.12.18 - DESIGNING DIGITAL INTERFACES – LAST EXIT BOREDOM
    Gunnar Krüger (Medienkonzepter, knopkrueger.de) und
    Jan Rikus Hillmann (UX-Designer)  
  • 11.12.18 - DATEN ALS KATALYSATOR FÜR SOZIALEN FORTSCHRITT
    Stefan Heeke (HR People Analytics, Deutsche Bahn)  
  • 18.12.18 - POLITIK AUF MESSERS SCHNEIDE
    Albrecht von Lucke (Jurist, Politologe und Publizist - Blätter für deutsche und internationale Politik) 
  • 15.01.19 - DAS FORMAT ENTSCHEIDET
    Volker Heise (Regisseur und Autor, zero one film)  
  • 22.01.19 - INDIFFERENZ ALS POLITISCHE HALTUNG
    Prof. Dr. Katja Rothe (Juniorprofessorin f. Theaterwissenschaft und Dramaturgie, UdK Berlin) 
  • 29.01.19 - VERKÖRPERTE INTELLIGENZ
    Prof. Dr. Verena V. Hafner (Professorin für Adaptive Systeme, Institut für Informatik, Humboldt-Universität zu Berlin)
  • 5.02.19 - EINFACH
    Prof. Axel Kufus (Produktdesigner, Professor für Entwurf und Entwicklung UdK Berlin)

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.